Terence McKenna

Terence McKenna war ein amerikanischer Philosoph, Schriftsteller, Psychonaut und Forscher. Er beschäftigte sich mit Themen wie dem menschlichen Bewusstsein, der Bedeutung von Drogen für die Entwicklung der Menschheit, Evolution von Zivilisation und Sprache und unserer Aufgabe in diesem Universum. Er verfolgte die Theorie, dass unser gesamter Evolutionsprozess unter dem Einfluss eines uns anziehenden Attraktors steht, welcher das Ziel verfolgt, Neuerung und Innovation zu maximieren. Diese Entwicklung bringt eine kontinuierliche Zunahme an Komplexität bzw eine Zunahme an Informationen mit sich. Die Menschheit würde dadurch wieder in das Zentrum der Aufmerksamkeit rücken, denn Sie repräsentiert die ultimative Neuerung und Innovation auf diesem Planeten. Wir repräsentieren alles, wofür die Biologie steht, aber zusätzlich repräsentieren wir auch Technologie, Sprache, Politik, Philosophie, Kunst und so vieles mehr...


"Du musst ein tiefes Verständnis dafür entwickeln, dass es deine eigene Verantwortung ist, das Universum zu verstehen, denn das einzige Verständnis des Universum welches dir von Nutzen ist, ist dein eigenes."

"You have to take seriously the notion that understanding the universe is your responsibility, because the only understanding of the universe that will be useful to you is your own understanding." - McKenna


"Und uns wird gesagt, 'Nein, wir sind unwichtig, wir sind nebensächlich.' 'Mach einen Abschluss, suche dir Arbeit, erreiche dies, erreiche das.' Und dann seid ihr ein Spieler, aber ihr wollt noch nicht mal in diesem Spiel mitspielen. Ihr wollt euren Geist zurückholen und ihn aus den Fängen der kulturellen Ingenieure reißen, die euch in einen halbgaren Trottel verwandeln wollen, der all diesen Müll konsumiert, welcher aus den Knochen einer sterbenden Welt fabriziert wird."

"We are told 'no', we're unimportant, we're peripheral. 'Get a degree, get a job, get a this, get a that.' And then you're a player, you don't want to even play in that game. You want to reclaim your mind and get it out of the hands of the cultural engineers who want to turn you into a half-baked moron consuming all this trash that's being manufactured out of the bones of a dying world" - McKenna


"Wenn Du keinen Plan hast, wirst Du Teil des Plans von jemand anderem."

"If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan." - McKenna

Terence McKenna - Eines seiner letzten Interviews (1998)

In diesem Interview aus dem Jahr 1998 spricht Philosoph, Psychonaut und Autor Terence McKenna über seine Weltsicht bezüglich der Rolle der Menschheit im Prozess permanenter Erneuerung und Innovation. Terence sieht im Universum einen Neuerung favourisierenden Organismus und zur Zeit darf die Menschheit an der Innovationsfront als Hauptdarsteller kräftig mitmischen. Nach Terence Weltsicht deutet die exponentielle Zunahme der Ereignisdichte jedoch auf ein Ereignis hin, bei dem es möglich sein wird, die Materie zu transzendieren.

Das komplette englische Interview

https://www.youtube.com/watch?v=NCaK35DQ4uk

Terence McKenna's True Hallucinations (Full Movie)

Terence McKenna's True Hallucinations (Echte Halluzinationen) ist eine experimentelle Dokumentation über das Chaos von La Chorrera, die Vorstellung, Zeit, den Logos, Hoffnung, Wahnsinn und Zweifel.

Terence McKenna's True Hallucinations is an experimental documentary about the chaos at La Chorrera, the imagination, time, the Logos, belief, hope, madness, and doubt.

Terence McKenna - The Last Interview - November 1999

https://youtu.be/OdQ2-_JCIZQ

Quellen:
http://pyromania-arts.de/index.php?id=22
https://archive.org/details/PsychedeliaRawArchivesOfTerenceMckennaTalks
http://www.lycaeum.org//~sputnik/mckenna/
https://www.facebook.com/Terence-McKenna-16685330254/

Bücher:
Speisen der Götter: Die Suche nach dem ursprünglichen Baum der Weisheit
Wahre-Halluzinationen
Invisible-Landscape-Hallucinogens