Profiteure der Angst - Das Geschäft mit der Schweinegrippe

Profiteure der Angst - das Geschäft mit der Schweinegrippe

Nach Ausrufung der Pandemie durch die WHO beginnt ein großer Medikamentenkaufrausch. Weltweit decken sich Regierungen mit Grippemitteln ein und bestellen für Milliarden Impfdosen. Grippemittel, deren Wirkung fraglich ist und Impfdosen, von denen Kritiker behaupten, dass sie nicht ausreichend getestet seien.

Nicht nur der Pharmakologe Dr. Peter Schönhöfer vermutet, dass die Schweinegrippe eine bloße Inszenierung der Pharmaindustrie sei: „Das ist ein Prinzip des Pharmamarketings, was hier übernommen wird. Und zwar kann die Pharmaindustrie ihr Produkt dann gut verkaufen, wenn die Menschen Angst haben und sich von dem Angebot des Herstellers versprechen, gerettet zu werden.“

Eine gewisse Einflussnahme der Pharmaindustrie auf Politik und Behörden wäre nicht überraschend. Zu eklatant sind die Beispiele, bei denen große Pharmaunternehmen direkt auf politische Entscheidungsträger, Ministerien und Behörden Einfluss nahmen. Und dadurch Entscheidungen zu Gunsten der Industrie getroffen wurden. Bezahlte Gutachter, gekaufte Experten, beeinflusste Politiker - unabhängige Entscheidungen scheinen im Gesundheitssystem nicht selbstverständlich zu sein. „Profiteure der Angst“ beleuchtet die Verstrickungen zwischen Politik und Wirtschaft.

Profiteers Of Fear - The Business Of Swine Flu ( ARTE 2009)

This documentary "Profiteers of Fear - The business with Swine Flu" by Arte from 2009 shows the corrupt machinations of the pharma industry and how pandemics are invented to keep the coffers ringing. Since the same pattern is always followed, this film is more topical than ever in times of Covid-19.

Spoken German with English subtitles

A life-threatening virus seems to have been threatening mankind since May 2009. Since the first cases of the so-called swine flu were reported in Mexico, the world has been turned upside down. Every day more and more people are supposedly dying of the supposedly new virus. But experts and politicians like Wolfgang Wodarg doubt that this is true: "These viruses are no more dangerous now than they were last year. The WHO plays up the numbers and causes unnecessary panic. The decision for a pandemic was a nonsense."

https://archive.org/details/coronaviruseineinszenierungvonbigpharma