Michael Hüter

Ich will zu Dir! Trennungskinder, Muttervergiftung, Staatsterror

Seit knapp zwei Jahrzehnten zeigt sich eine erschreckende Entwicklung. Statistisch gesehen haben sich bei der Einschulung eines Kindes bereits über die Hälfte der Eltern getrennt oder leben in Trennung. Doch was verbirgt sich hinter diesen alarmierenden Zahlen für die Scheidungskinder wirklich? Gibt es sogar eine "Scheidungsindustrie" die mit dieser Entwicklung gar noch Geld verdient, bis hin zu "Staatsterror" denen die Kinder ausgesetzt werden? Im NuoViso Talk spricht der Historiker, Kindheitsforscher und Autor Michael Hüter mit Julia Szarvasy zu diesem wichtigen Thema, welches er auch an einer tragischen biografischen Erzählung in Buchform verfasst hat. Dies ist der erste Teil einer Trilogie zum Thema Kinder.

Zum 2. Teil der Trilogie:
https://nuoviso.tv/premium/nuoviso-talk/die-entwertung-der-familie-und-folgen-fuer-kinder-michael-hueter-2-3/

Zum 3. Teil der Trilogie:
https://nuoviso.tv/premium/nuoviso-talk/unser-bildungssystem-ein-irrweg-michael-hueter-3-3/

RUBIKON: Im Gespräch: „Viren sind der neue Terror“ (Michael Hüter und Jens Lehrich)

Der Kindheitsforscher Michael Hüter spricht im Rubikon-Exklusivinterview über die Gefahren der Corona-Krise für die Menschheit.

von Elisa Gratias

Seit Mitte März ist soziale Distanz das Gebot, an das sich alle verordnet halten sollen. Das Grundgesetz sichtbar vor sich herzutragen, wird von der Polizei untersagt, Spielplätze wurden gesperrt und Kindern wurde verboten, ihre Freunde zu treffen. Wir sind eindeutig auf dem Weg in einen neuen Totalitarismus, auch wenn das politische System weiterhin als Demokratie bezeichnet wird. Im Videointerview mit Jens Lehrich ordnet der Historiker Michael Hüter die aktuelle Corona-Krise historisch ein. Er warnt vor den Folgen der politischen Anti-Corona-Maßnahmen und davor, dass wir als Bürger die Ver- und Gebote zum Großteil widerstandslos hinnehmen.

Quellen:
https://www.michael-hueter.org/
https://nuoviso.tv/
https://www.rubikon.news/